Kompetenz, Erfahrung und Fantasie: Unsere Dozentinnen


Hier lernen Sie unsere Dozentinnen kennen - sie alle sind qualifizierte und erfahrene
(musik-)pädagogische Fachkräfte und freuen sich schon darauf, Ihnen unsere fundierten und
praxiserprobten Konzepte zu vermitteln.

Karin Schuh
ist Erzieherin und Musikpädagogin und leitet eine eigene Musikschule. Die hier vorgestellten Konzepte wurden von ihr in langjähriger praktischer Arbeit mit Vorschulkindern entwickelt und erprobt. Ihr erstes Werk Musik-Fantasie gehört mittlerweile zu den Standardwerken für Musikalische Früherziehung in Deutschland. 2007 gründete die renommierte Musikpädagogin das KMB-Institut, das bundesweit Fortbildungen für Musiklehrkräfte und ErzieherInnen durchführt
Tina Wacker
ist Erzieherin mit musisch-rhythmischer Zusatzausbildung. Ihre Liebe zur Musik hat die junge und engagierte Pädagogin als Kind in der Musikalischen Früherziehung entdeckt und im Verlauf ihrer langjährigen Klavierausbildung an einer Musikschule vertieft. Schon seit mehreren Jahren ist sie als Musiklehrerin in der Musikalischen Früherziehung für unterschiedliche Institutionen tätig.
Christine Dannenberg
war sieben Jahre lang als Erzieherin und Kindergartenleiterin mit rhythmisch-musikalischer Zusatzausbildung tätig. Der Schwerpunkt ihrer Arbeit lag dabei stets bei der musischen Förderung von Kindern. Die erfahrene Pädagogin leitet seit mehreren Jahren Kurse für das Musizieren in Eltern-Kind-Gruppen und unterrichtet seit 2004 Musikalische Früherziehung an einer Musikschule.
Monika Blaschke
widmet sich schon seit ihrem Studium (Lehramt Katholische Theologie und Englisch) intensiv der musikpädagogischen Arbeit. Eine fundierte Ausbildung im klassischen Gesang sowie langjähriger Klavierunterricht bildeten die Grundlage für ihre musikpädagogische Ausbildung im Bereich „Ganzheitliche Kinderchorleitung“. Monika Blaschke leitet derzeit mehrere verschiedene Kinder-, Jugend- und Erwachsenenchöre und ist gleichzeitig als Gesangs- und Klavierlehrerin tätig.
Monika Scheer-Liebaug
ist Feldenkrais-Pädagogin und Sopranistin mit mehr als zwanzigjähriger Konzerterfahrung im In- und Ausland. Ebenso lange unterrichtet sie Gesang im Einzelunterricht und bietet Stimmbildung für Chöre sowie Erzieherinnen an. Sie leitet Projektchöre für Erwachsene und Kinderchöre. Seit 1996 betreibt sie eine eigene Feldenkrais-Praxis mit Schwerpunkt Feldenkrais und Stimme.
Eva-Maria Deeg
ist praktizierende Rhythmikerin und Gestaltungstherapeutin. Nach ihrem Rhythmikstudium an der Musikhochschule Stuttgart unterrichtete sie u.a. an der Berufsakademie Heidenheim sowie an der Fachschule für Sozialpädagogik in Crailsheim. Die Module Bewegung / Wahrnehmung und Sprache für den neuen Bildungs- / Orientierungsplan hat sie in vielen Kindertagesstätten fachlich begleitet.

Seit 1980 unterrichtet Eva-Maria Deeg Rhythmik für Kindergartenkinder, gleichzeitig ist sie seit über 25 Jahren in der Fort- und Weiterbildung von LehrerInnen und ErzieherInnen tätig. In ihrem eigenen Rhythmik- und Tanzstudio bietet sie seit 2006 rhythmisch-musikalische Erziehung für Kleinkinder sowie Kurse in Folklore- und meditativem Tanz an. Die vorliegende Konzeption ist ein Ausschnitt ihrer facetten-reichen und kreativen Unterrichtsmethodik. Im Mittelpunkt ihrer Arbeit steht stets die Individualität des Kindes.